Kinder-, Jugend- und Frauenturnen

Viele unserer Turnerinnen und Turner beginnen ihre Laufbahn in der Kinderturnabteilung. Dort können sie sich im Alter von vier Jahren spielerisch an die Geräte gewöhnen. Mit sieben Jahren wechseln sie dann in die nächsten Gruppen, in denen sie sich an der Leistungsstärke der Kinder orientieren. Im Alter von 15 Jahren trainiert man in der Jugendturnabteilung, gemeinsam mit den Frauen und Männern.

Unsere Trainingsnachmittage bzw. -abende beginnen stets mit einer gemeinsamen Aufwärmgymnastik, bevor es dann an die Geräte oder den Boden geht. Die Auswahl an Geräten ist vielseitig. Wir turnen am Reck, an den Ringen und am Stufenbarren, balancieren über den Schwebebalken, springen auf dem Trampolin oder über das Pferd, den Kasten oder den Bock.

Im November findet stets unser alljährlicher Vereinswettkampf statt, bei dem es dann gilt, das Gelernte zu präsentieren. Dabei steht jedoch wie auch im Training der Spaß am Turnen im Vordergrund.

Stark vertreten sind unsere Turnerinnen und Turner in den Schüler- bzw. Turnergruppenwettkampfmannschaften. Die nicht nur auf Landesebene, sondern auch auf Bundesebene gute bis sehr gute Leistungen zeigen. Hier gilt es in der Mannschaft, in verschiedenen – nicht nur turnerischen – Disziplinen, sein Können zu zeigen. Die Palette reicht dabei vom Bodenturnen über Bändergymnastik, Orientierungslauf und Medizinballwerfen bis hin zum Singen.

Ebenso sind unsere Aktiven bei den Wettkämpfen des Turnerbundes in verschiedenen Leistungsstufen anzutreffen, wo sie in den einzelnen Leistungsstufen beachtliche Erfolge erzielt haben.

Natürlich wird die überfachliche Schiene nicht vernachlässigt, so fahren wir einmal im Jahr zu einer Kinder- und Jugendfreizeit außerhalb von Berlin, veranstalten einen Fasching und unser großes Weihnachtsturnen zum Ende des Jahres.