Handball

Handball hat im TSV GutsMuths eine lange Tradition. Bereits 1917 fand unter Mitwirkung des TSV GutsMuths und der Berliner Turn- und Sportvereinigung von 1850 das erste Handballspiel zweier Frauenmannschaften statt. Seit über 20 Jahren bilden die Handballer dieser beiden Vereine eine Spielgemeinschaft. Von 1976 bis 2000 spielte eine Frauenmannschaft in der Handballbundesliga. Seither wird Handball ausschließlich im Breitensport gespielt. Angeboten wird diese schnelle Mannschaftssportart in allen Alterstufen für beide Geschlechter.

Die Trainingszeiten werden in Moabiter Sporthallen angeboten. Die Heimspiele finden in der Sporthalle am Unionplatz und im GutsMuths-Zentrum statt. Die punktspielfreie Zeit nutzen die Mannschaften für die Teilnahme an Beachhandballturnieren und gemeinsamen Handballreisen.